Einzelne Themenworkshops


Aktuell terminiert:

Rational-Emotive & Kognitive Verhaltenstherapie

bei somatoformen Störungen/Hypochondrie und chronischen Schmerzerkrankungen (REBT-Health)

 Eine von der Psychotherapeutenkammer (PTK) Bayern anerkannte Fortbildungsveranstaltung

 

mit Kristina Krause

 

am 15./16.Juni 2024

 

Inhalt: u.a. Grundlagen zu Phänomenologie, Prävalenz, Diagnostik und Ätiologie, Theoretische Erklärungsmodelle und biologische Grundlagen (z.B. Schmerzverabeitung im ZNS, Aufmerksamkeits- und Verstärkerprozesse, aufrechterhaltende Personen- und Umwelt-Faktoren), Erörterung REVT-spezifscher Erklärungstheorien unter Bezugnahme auf kognitive Verzerrungen wie Demandingness, Katastrophisieren, Awfulizing, LFT und das Fear-Avoidance-Konzept, praktische Übungen zur Disputation kognitiver Verzerrungen und Durchhalteappellen und experimentelles Disputieren bei Schmerz und Aufmerksamkeitslenkung, Darstellung spezieller REVT- und KVT-Therapie-Techniken, attributionstheoretische und akzeptanzbasierte Ansätze, Kleingruppenübungen und Demonstrationen.

 

Anmeldeformular kann gerne per Email angefordert werden. 

 


 

Rational-Emotive & Kognitive Verhaltenstherapie

bei Essstörungen (CBT-E)

 Eine von der Psychotherapeutenkammer (PTK) Bayern anerkannte Fortbildungsveranstaltung

 

mit Franziska Schwartz

 

am 13./14.April 2024

 

Inhalt: u.a. Grundlagen zu Klassifikation und Psychopathologie, Beschreibung von störungsaufrechterhaltenden Prozessen, Darstellung der Behandlungsmodule der CBT-E nach Fairburn, REVT-spezifische Ziele und Interventionen unter Bezugnahme auf für Essstörungen typische realitätsverzerrende Kognitionen (distorted cognitions) und irrational Beliefs, Kleingruppenübungen und Videobeispiele.

 

Anmeldeformular kann gerne per Email angefordert werden. Nur noch wenige Plätze frei!

 


Einige unserer früheren Themen-Workshops:

REVT/KVT bei Essstörungen (CBT-E). Ein transdiagnostischer Ansatz bei Essstörungen.

Franziska Schwartz, Kinder- u.Jugendlichen Psychotherapeutin 

2019/2017

Bewertung:

1,00/1,6

REVT bei somatoformen Störungen/Hypochondrie und chronischen Schmerzerkrankungen (REBT-Health)

Kristina Krause, Dipl.-Psych., M.A., Psychologische Psychotherapeutin, Neuropsychologin

2018/2016

Bewertung:

1,0 /1,5

REVT/KVT und Achtsamkeitstraining Dr.Hans-Arved Willberg

2019

Bewertung:

1,25

 REVT/KVT bei Angststörungen

Dipl.-Psych. C.T. Eschenröder

Psychologischer Psychotherapeut,

Associate Fellow Albert Ellis Institute

2018/2015

Bewertung: 1,6

Kognitive Behandlungstechniken bei Zwangsstörungen

Dipl.-Psych. N. Spitzer (M.A.),

Psychologischer Psychotherapeut,

Rational-Emotiver Verhaltens-

therapeut (DIREKT e.V.)

2017/2023

Bewertung: 1,1/1,0

REVT mit (verhaltens- und

lernauffälligen) Kindern und

Jugendlichen (Rational-Emotive

Erziehung, REE)

Prof. Dr. Matthias Grünke,

Lehrstuhinhalber der Human-

wissenschaftlichen Fakultät,

Universität zu Köln

2013/2010

Bewertung: 1,3/1,0

REVT im Coaching

Dr. Petra Grüne

Dipl.-Psych.Associate Fellow Albert Ellis Institute

2015/2023

Bewertung: 1,3

REVT und Acceptance &

Commitment Therapy (ACT)

- Acceptance Work

Dr. Burkhard Hoellen,

Psychologischer Psychotherapeut,

REVT Supervisor Albert Ellis Institute

2012/2007

Bewertung: 1,5

REVT und systemisches Coaching

Prof.Dr.Andreas Bergknapp

2020/2022

Bewertung: 1,5

Integration von Methoden der

Energetischen Psychotherapie (EP)

in die KVT
Dipl.-Psych. C.T. Eschenröder

Psychologischer Psychotherapeut,

Associate Fellow Albert Ellis Institute

2010

Bewertung: 1,3

Lösungsorientierte und paradoxe

Methoden in KVT & REVT

Dipl.-Psych. C.T. Eschenröder

Psychologischer Psychotherapeut,

Associate Fellow Albert Ellis Institute

2008

Bewertung: 1,5



DIREKT - Deutsches Institut für Rational-Emotive & Kognitive Verhaltenstherapie

Veitshöchheimer Str.16
D-97080 Würzburg

Telefon: 09306-3298

 

 


Email: info(at)ret-revt.de

Ausführliches Info anfordern!