Mehrstufige REVT/KVT Ausbildung

Von der Bayerischen Landeskammer der Psychologischen Psychotherapeuten und der Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten anerkannte Fortbildungsveranstaltungen


Unsere (nicht nur für Psychologen und Ärzte) Offene  Ausbildung ist mehrstufig gegliedert in Grund- (beinhaltet das Original Primary Certificate des Albert Ellis Institute New York) bzw. Aufbaukurs und Supervisionsphase. Jede der aufeinander aufbauenden, aber in sich abgeschlossenen Ausbildungsstufen wird gesondert durch ein Zertifikat bestätigt. Alle Themenworkshops werden ebenfalls gesondert bestätigt.

Kosten: Alle Informationen zu Inhalten und Bedingungen der Ausbildung, sowie zu den Kosten können Sie in unserem INFO nachlesen. Bitte fordern Sie das aktuelle INFO per Mail an. Wir senden es Ihnen als pdf-Datei zu.


Ziel der Ausbildung:

Vermittlung von Theorie und Praxis eines umfassenden (nicht ausschließlich störungsspezifischen) Ansatzes kognitiver Verhaltenstherapie auf der Grundlage der REVT nach Albert Ellis unter Berücksichtigung verwandter kognitiver Ansätze (z.B. KT nach Beck ) als sinnstiftendem Rahmen für die Integration neuerer Entwicklungen in den Kognitiven Verhaltenstherapien (z.B. Acceptance & Commitment Therapy, Akzeptanz-basierte Suchttherapie, Dialektisch-Behaviorale Therapie, Mindfulness-based cognitive therapy, Schematherapie; EMDR, Energetische Psychotherapie) . In speziellen Themenworkshops werden neue Ansätze der sog. Dritten Welle der KVT vorgestellt.

 

Unsere Fortbildungsveranstaltungen finden statt in angenehm lockerer und entspannter Atmosphäre. Teilnehmer bewerten unsere Veranstaltungen mit Spitzennoten (siehe aktuelle Bewertungen bei den Ankündigungen). Das Preis-Leistungsverhältnis wird häufig besonders erwähnt nach dem Motto: Ausbildung in dieser Qualität zu diesem Preis ist selten!

Viele Teilnehmer betonen, dass sie am DIREKT e.V. erstmalig ihr in früheren VT-Ausbildungen, zum Beispiel an Approbationsinstituten erworbenes, aber oft unverbunden gebliebenes und als isolierte Einzeltechniken erlebtes psychotherapeutisches Know-how in einen Gesamtzusammenhang bringen konnten.

 

Fortbildungspflicht  PTK Bayern Fortbildung dient der Sicherung, Erweiterung und Aktualisierung des erworbenen theoretischen und praktischen Grundlagenwissens sowie dem Erwerb und der Sicherung von Spezialwissen und dem Erwerb neuer wissenschaftlicher Erkenntnisse und entsprechender Kompetenzen auf dem Sektor der Psychotherapie und in den für die Psychotherapie relevanten angrenzenden Fächern (Auszug der Präambel der Fortbildungsrichtlinie der PTK Bayern).
Das Bayerische Heilberufe-Kammergesetz (Art. 18 Abs. 1 S. 1 Nr. 1) und die Berufsordnung der PTK Bayern (§ 15) beinhalten die Fortbildungspflicht für alle den Beruf ausübenden Kammermitglieder.
Die Fortbildungsrichtlinie der PTK Bayern regelt die Voraussetzungen für den Erwerb eines Fortbildungszertifikats und der Erfüllung der Nachweispflichten nach den Vorschriften des SGB V gegenüber der Kassenärztlichen Vereinigung oder dem Arbeitgeber

 

Mitwirkung und/oder Beratung:

Albert Ellis, Ph.D., President, Albert Ellis Institute (1980 - 2007)
Ausbildungsleitung: Dieter Schwartz, VT-Supervisor (DGVT) und Supervisor (A.Ellis Institute New York City)
Raymond DiGiuseppe, Ph.D., Professor St.John´s University, Albert Ellis Institute New York City
Prof.Dr.Matthias Grünke, Universität zu Köln


Trainerteam

(siehe auch Trainer)

Ständige Trainer Grund- und Aufbaukurse: Dipl.-Psych.Dieter Schwartz, Dipl.-Psych.Petra Jacobi, Dipl.-Psych.Doris Maluck, Dipl.-Psych.Detlef Staadt, Dipl.-Psych. Klaus Herrmann, Dipl.-Psych.Achim Tacke-Pook, Dipl.-Psych. Nils Spitzer, Dipl.-Psych.Dr. Rolf Winiarski, Dipl.-Psych. Christof T.Eschenröder,

 

Themenworkshops: Prof.Dr.Matthias Grünke (Rational Emotive Education, REE), Dipl.-Psych.Dr.Burkhard Hoellen (REVT/KVT und ACT), Dipl.-Psych.Christof T.Eschenröder (Humor, paradoxe Interventionen, Traumabehandlung, KVT & EP), Dipl.-Psych.Dr. Rolf Winiarski (Angststörungen, induktive Verfahren), Dipl.-Psych.Dr.Petra Grüne (Rational Emotive Cognitive Coaching), Dipl.-Psych./M.A.Soz.& n.d.Lit.Wiss. Nils Spitzer (Zwänge), Dipl.-Psych.Doris Maluck (Gruppen), Dipl.-Psych.Achim Tacke-Pook, Dipl.-Psych.Hans Gunia (Dialektisch-behaviorale Therapie, DBT), Dipl.-Psych.Werner Puschmann (Schematherapie).

 

Gastdozenten u.a.: Ray DiGiuseppe Ph.D., Arthur Freeman, Ph.D

 

In memoriam: Albert Ellis (Workshops von 1991 - 1999) , Prof.F.H.Kanfer, Ph.D. (Selbstmanagement-Workshops in den 90-er Jahren), Prof.Dr.F.Försterling, Universität München (REVT-Workshops)


Sie sind interessiert an einer Trainertätigkeit am DIREKT e.V.?


Themenbereiche: REVT/KVT und Verfahren der sog. 3. Welle der KVT; REVT/KVT bei Suchterkrankungen; REVT/KVT bei Persönlichkeitsstörungen; Kombinationen REVT mit anderen Verfahren wie MBCT usw...

Sprechen Sie uns an!


DIREKT e.V.

Veitshöchheimer Str.16

Alter Hafen
D-97080 Würzburg

Telefon: 09306-3298

 


Email: revt.direkt(at)t-online.de

Ausführliches Info anfordern!